Let’s talk about …

… Ressourcenverschwendung und Urlaubsformen. Um diese beiden Themen geht es bei unserem nächsten Montagsstündchen am 28. Juli 2019 um 20 Uhr. Treffen ist in der Gaststätte Zur Herbstlinde in Oestinghausen. Wir freuen uns mit euch ins Gespräch zu kommen!

Leer! Die nächste Bitte!
Postkarte zum Thema Ressourcenverschwendung: Motiv von Philipp Striegler/Germanwatch (germanwatch.org)

Repair-Café öffnet die Türen

„Wir möchten in unserer Wegwerfgesellschaft ein Zeichen setzen, verantwortungsvoll mit den uns gegebenen Ressourcen umzugehen und wieder miteinander ins Gespräch zu kommen, statt einsam durch Geschäfte zu eilen, um neue Gebrauchsgegenstände zu kaufen“.

Deshalb organisieren wir am Samstag, 20. Juli, erstmalig ein „Repair Café“. In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen reparieren wir bei Anke & Frank in Lippetal-Wiltrop Nr. 23.

Von 14–18 Uhr können alle Interessierten mit defekten Geräten mit und ohne Kabel, kleinen Möbelstücken, Fahrrädern und Kleidungsstücken vorbeikommen und diese unter Anleitung ehrenamtlicher Helfer*innen wieder nutzbar machen.

Notwendige Materialien und Werkzeuge stehen weitestgehend bereit. Kompliziertere Ersatzteile bringt ihr entweder mit oder sie werden wenn möglich spontan besorgt. Mitzubringen sind möglichst auch die Bedienungsanleitung, alle Kabel, die für den Betrieb nötig sind und mitgeliefertes Werkzeug.

Wie läuft das konkret ab? Eine interessierte Person kommt mit dem zu reparierenden Gegenstand im Café an und erhält einen Laufzettel. Der*die passende Helfer*in wird gesucht. Sollte dieser nicht sofort Zeit haben, wird eine Wartezeit oder ein späterer Termin vereinbart. Die kleinen Täter*innen bieten in dieser Zeit Kaffee und Kuchen sowie Workshops wie Töpfern, Upcyceln (Basteln aus nicht mehr genutzten Dingen) und Herstellen von Bienenwachs-Tüchern an. Beim Reparieren geht es darum, möglichst viel selbst zu tun und zu verstehen. Der*die Expert*in unterstützt bei komplizierten Dingen.

Zum Ende wird um eine Spende für Verbrauchsmaterial, Kaffee, Kuchen sowie die Vereinsarbeit gebeten.

Wer sich bereits im Vorfeld anmelden möchte oder Lust hat uns bei der Durchführung zu unterstützen, schreibt eine E-Mail an boris@kleine-taten.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Montagsstündchen verlegt

Das nächste Montagsstündchen ist am Montag, 24. Juni 2019. An dem Tag gibt es einen spannenden Vortrag von Dr. Uwe Engelhardt unter dem Titel: Klima 2.0 Was kommt? Was tun? Der Klimanotstand ist vor unserer Tür! Los geht es um 19 Uhr am Alten Schlachthof.

Wir legen euch sehr ans Herz euch diese wichtige Informationen zum Klima anzuhören! Daher wollen wir nicht parallel das Montagsstündchen machen, sondern freuen uns über alle, die mit uns zu dem Vortrag kommen.

Klima 2.0 Was kommt? Was tun? Der Klimanotstand ist vor unserer Tür!

Deine Kreativität ist gefragt!

Das Jahr 2019 ist noch nicht einmal zur Hälfte rum und trotzdem blicken wir bereits aufs nächste Jahr: Wir haben uns entschieden für 2020 eine Neuauflage des Kalenders zu entwickeln: Und dafür brauchen wir dich 🙂 ! Wir haben Lust darauf, dass andere Menschen mit uns den Kalender entwickeln und einzelne Kalenderseiten gestalten – so werden die Postkarten abwechslunsgreicher und die Themen vielfältiger.

Also: Hast du eine Idee für ein Thema? Kommt dir ein Postkartenspruch in den Sinn? Möchtest du anderen Menschen einen Impuls mit auf den Weg geben? Hast du ein schönes Foto auf Lager?

Bist du dabei?
Dann melde dich einfach kurz bei uns unter info@kleine-taten.de, dann schicken wir dir Infos zum weiteren Vorgehen.

Wir sind gespannt auf deine Idee!

Earth is a wonderful place to be
Postkarte zum Thema Aktivist*in werden: Motiv von Manuela Ewers (rethink-recycle.net)

Terminänderung: Montagsstündchen

Das Montagsstündchen im Mai wird eine Woche vorverlegt: Somit findet es statt am Montag, 20. Mai 2019! Beim kommenden Montagsstündchen sprechen wir über die Themen Artenschutz, Wandern und Insektensterben. Um 20 Uhr in der Gaststätte „Zur Herbstlinde bei Antonella“ sind alle willkommen.

Dorfflohmarkt in Wiltrop

Die Wiltroper Dorfgemeinschaft lädt alle Flohmarktbegeisterten am Sonntag, 5. Mai 2019, in ihr Dorf ein. Von 10-16 Uhr wird in 59510 Lippetal-Wiltrop getrödelt was das Zeug hält. Überall, wo ein Luftballon hängt, gibt es einen GARAGEN-/HOF-FLOHMARKTSTAND. Am Busplatz in der Dorfmitte gibt es Informationen, Essen, Getränke und eine Cafeteria.

Wie funktioniert ein Kraftwerk?

Unser Verein ist angesiedelt in Lippetal. Von dort aus ist das Kraftwerk Westfalen in Hamm-Uentrup nicht zu übersehen. Wir wollen uns das Kraftwerk bei einer Führung von RWE mal genauer ansehen.

Kommst du mit? Wir haben für die Führung am 25. April (9.00 – 11. 30 Uhr) noch freie Plätze. Schick uns für die Anmeldung einfach eine E-Mail an info@kleine-taten.de. Teilnehmen können Personen ab 15 Jahren. Die Führung ist kostenlos.

Geocaching: Komm mit uns raus!

ACHTUNG ÄNDERUNG

  • Wir ändern unsere Route und den Treffpunkt: Kommt um 14.30 Uhr mit dem Fahrrad zum Rathaus nach Hovestadt (Bahnhofstraße 15).
  • Die Wander-Option kann leider nicht stattfinden.
  • Wir werden eine „CITO“ – Aktion starten. D.h. „Cache in, Trash out“. Bringt dafür bitte eine Mülltüte mit, um herumliegenden Müll in der Nähe der Caches aufzusammeln.

Damit wir weniger Zeit im Haus (vor dem Bildschirm) verbringen, jagen wir uns vor die Tür. Wir zeigen euch eine spaßige Methode, mit der man jede*n Stubenhocker*in in die Natur bewegt: Geocaching – die moderne Variante der „Schnitzeljagd“.

a) Die Sportliche: Ihr kommt mit eurem Fahrrad und findet auf der 22 km langen Tour „Der Lippe Zyklus“ insgesamt 11 „Caches“ (= kleine Schätze). Die Tour führt über ausgebaute Radwege, schmale Feld- und geschotterte Waldwege über Eickelborn und Benninghausen, immer entlang der Lippe.

b) Die Gemütliche: entfällt

Wenn ihr mitmachen möchtet, kommt mit Fahrrad, am So, 24.3. um 14.30 Uhr zum Rathaus in Hovestadt (Bahnhofstr. 15).
Im Gepäck habt ihr:
– eine Mülltüte
– ein Picknick
– einen Stift
– ggf. Sonnen- oder Regenschutz
– wenn ihr habt und mögt, euer Handy (auf dem ihr die App „Geocaching R – Find your next Adventure“ mit grünem Symbol installiert)

Wir sind bei jedem Wetter – außer Gewitter und Sturm – da und freuen uns auf mutige Schatzsucher*innen 😉

Helau! – Kleine Taten in der 5. Jahreszeit

Die Vorbereitungen laufen…

Die Kostüme sind gebügelt 🙂 …
…Samenblüten zum Werfen/Verteilen gebastelt…

Am kommenden Sonntag (3. März 2019) startet der  Rosensonntagsumzug in Lippborg, der jährlich 10.000 Besucher ins Lippetal lockt. Große Wagen hinter Treckern, Musikgruppen und Fußtruppen wechseln einander ab. In diesem Jahr sind wir auch dabei. Als Blumen und Insekten verkleidet machen wir auf das Insektensterben aufmerksam und fordern die Zuschauer auf, für Artenvielfalt aktiv zu werden. Anstatt in Plastik verpackten Bonbons werfen wir Saatkugeln und Samenblüten – für mehr Blumenvielfalt als Nahrung für Insekten. Los geht es um 14.11 Uhr. Wer noch mitkommen will, meldet sich schnell bei tanja@kleine-taten.de 

Ausmisten ist angesagt: Auf zur Kleidertauschparty

Wir laden euch zur 1. Lippetaler Kleidertauschparty ein! Kommt mit intakten, noch anziehbaren Kleidungsstücken, die euch nicht mehr passen oder gefallen, am 16.2. zwischen 14.30 und 17 Uhr ins Haus am Turm (An der Kirche, 59510 Lippetal-Oestinghausen).
Eure mitgebrachten Schätze werden ausgelegt. Ihr könnt in Ruhe bei einer Tasse Tee oder einer Saftschorle durch die Mitbringsel der andren Gäste stöbern und euch aussuchen, was euch gefällt. Und ganz nebenbei werdet ihr den ein oder anderen Kleiderschrankhüter los, der jemand anderem eine Freude bereitet.
Kosten fallen dabei nicht an. Falls ihr aktuell nichts zum Tauschen habt, seid ihr trotzdem willkommen und dürft etwas mitnehmen. Die Stücke, die keine*n neue*n Besitzer*in gefunden haben, könnt ihr um 17 Uhr wieder mitnehmen/abholen oder wir bringen sie zu einer Kleiderkammer.
Erlaubt ist alles, was ins grobe Kleidungsfeld gehört: Damen,- Herren-, Kinderkleidung, Schuhe, Taschen, Mütze/Schal/Handschuh, Bettwäsche, Handtücher, Tischdecken, Schmuck.

Kleine Taten-Kleidertauschparty